Vom Welzheimer Wald auf den Schlossplatz
14.11.2018

Der diesjährige Weihnachtsmarkt beginnt zwar erst in zwei Wochen und die Temperaturen fallen nur allmählich, die Vorbereitungen in der Landeshauptstadt laufen dennoch bereits auf Hochtouren.

Als erstes Vorzeichen der vorweihnachtlichen Zeit gilt alljährlich das Aufstellen des großen Weihnachtsbaumes auf dem Schlossplatz. Nachdem der Transport der Rotfichte aus dem Welzheimer Wald letzte Woche leider verschoben werden musste, folgte nun der zweite Anlauf. Am heutigen Mittwoch, 14. November, wurde der große Weihnachtsbaum auf dem Schlossplatz aufgestellt. Damit bleibt noch genügend Zeit, diesen festlich zu schmücken.

Ein Schwerlastkran hob den rund 25 Meter hohen Nadelbaum in den neu gestalteten Metallständer. Großer Vorteil dabei ist, dass die untersten Äste nicht mehr entfernt werden müssen und die Rotfichte somit in ihrer kompletten Schönheit vor dem Königsbau thronen kann. Bis zum Beginn des Stuttgarter Weihnachtsmarktes am Mittwoch, 28. November, wird der Sockel nicht nur mit Tannenreißig verkleidet, sondern auch in gewohnter Weise mit einer großen Holzkrippe umbaut. Der Baum selbst bekommt zunächst einen beeindruckenden goldenen Stern als Spitze. Zudem werden Lichterketten mit einer Gesamtlänge von sechs Kilometern und mehr als 40.000 LED-Lämpchen angebracht. Sobald diese erstmals erleuchten wird aus einer „einfachen“ schwäbischen Rotfichte der wohl schönste Weihnachtsbaum Stuttgarts. Gemeinsam mit den Stadtwerken Stuttgart setzt die in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft bei der Beleuchtung auf energiesparenden Ökostrom.

Bis zum Beginn des Stuttgarter Weihnachtsmarkts kann der Baum sich nun an seine neue Umgebung gewöhnen. Schließlich stand dieser die letzten 55 Jahre im Welzheimer Wald und wurde erst in der Woche zuvor gefällt. Dienstagabends begann die rund 40 Kilometer lange Reise nach Stuttgart – tagsüber ist der Verkehr zu dicht für den schwierigen Transport. Ein zweiter Weihnachtsbaum aus dem Welzheimer Wald steht bereits seit dem frühen Morgen auf dem Marktplatz. Dabei handelt es sich um eine Weißtanne mit einer Höhe von rund 20 Metern, die nun ebenfalls prächtig dekoriert wird. Zwei weitere Weihnachtsbäume wurden am gestrigen Nachmittag im Innenhof des Alten Schlosses und auf dem Schillerplatz aufgestellt.

Öffnungszeiten

Sonderöffnungszeiten:

27. November:          17 - 21 Uhr

14. Dezember:          10 - 22.30 Uhr (Lange Einkaufsnacht)

27. November bis 23. Dezember '19

Montag - Donnerstag:  10 - 21 Uhr

Freitag - Samstag:        10 - 22 Uhr

Sonntag:                       11 - 21 Uhr