Lichtermeer in der Stuttgarter City
25.11.2021

Stuttgarts Innenstadt leuchtet: Die imposante Weißtanne und „Glanzlichter Stuttgart“ sorgen mit tausenden LED-Lämpchen für eine vorweihnachtliche Stimmung.

„In dieser schweren Zeit sollen die Glanzlichter und der Weihnachtsbaum die Gemüter erhellen“, sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper bei der gestrigen Eröffnung der Lichtkunstwerke auf dem Schlossplatz (24. November). Die Landeshauptstadt setzt dabei einmal mehr auf Nachhaltigkeit: Alle Lichterketten und LED-Lämpchen werden auch in diesem Jahr mit 100-prozentigem Ökostrom der Stadtwerke Stuttgart versorgt.

Das Erhellen der Stuttgarter Innenstadt sei „wichtiger denn je“, so Frank Nopper. Trotz der schweren Zeit während der Corona-Pandemie und nach der Absage des Stuttgarter Weihnachtsmarktes sollen die Glanzlichter und der strahlende Baum für eine schöne vorweihnachtliche Zeit in der City sorgen. „Das Lichtermeer soll ein kleines Licht im Tunnel der Corona-Pandemie sein“, so der Oberbürgermeister. Auch Finanzbürgermeister Thomas Fuhrmann, Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH, Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, und Peter Drausnigg, Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart, sind sich sicher, dass die Illuminationen auf dem Schlossplatz und der Königsstraße die Stuttgarter in Weihnachtsstimmung versetzen. „Wir haben vielleicht fünf Minuten überlegt die Glanzlichter abzusagen, uns am Ende aber dagegen entschieden“, so Armin Dellnitz. „Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, eine schöne Weihnachtsatmosphäre in die Innenstadt zu zaubern.“

Acht Lichtskulpturen bekannter Sehenswürdigkeiten, wie dem Stuttgarter Fernsehturm und dem Riesenrad des Cannstatter Volksfestes, strahlen nun zum vierten Mal in Folge vor der eindrucksvollen Kulisse des Neuen Schlosses. Die bis zu acht Meter hohen Lichtinstallationen bringen den Schlossplatz allabendlich bis zum 28. Dezember 2021 täglich von 15 bis 21 Uhr zum Leuchten. Die Licht- und Soundshow findet täglich zu jeder halben und vollen Stunde zwischen 17 und 21 Uhr statt. Auch die Königstraße leuchtet wieder mit tausenden Lichtern um die Wette. Bis zum 06. Januar 2022 sorgt das Lichtermeer dort täglich von 15 bis 21 Uhr für eine stimmungsvolle Atmosphäre. In diesem Jahr gibt es bei den Illuminationen zudem eine Premiere: Zum ersten Mal leuchtet ein Nachthimmel über der Schulstraße.