Wollt ihr fleißige Handwerker sehen...
21.11.2016

...dann müsst ihr nach Stuttgart gehen. Der Aufbau für den diesjährigen Weihnachtsmarkt ist in vollem Gange. Bevor am Mittwoch, 23. November 2016, die zauberhafte Hüttenstadt um 17 Uhr ihre Tore öffnet ist viel Arbeit erforderlich.

Die knapp 290 Stände müssen nicht nur aufgebaut und mit der nötigen Infrastruktur versorgt, sondern auch liebevoll und teils sehr aufwändig dekoriert werden. Nicht weniger arbeitsintensiv ist der Aufbau sowie die Dekoration des gesamten Areals mit Tannenbäumen, Reißig, Lichterketten, großen Krippenfiguren und dem XXL-Nussknacker auf dem Marktplatz. Zudem muss alles gut getaktet sein, da der Platz in der Innenstadt sehr begrenzt ist. So gibt es feste Einfahrzeit je nach Standplatz.

Öffnungszeiten

28. November bis 23. Dezember '18
Montag - Donnerstag:  10 - 21 Uhr
Freitag - Samstag:        10 - 22 Uhr
Sonntag:                       11 - 21 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
28. November:          17 - 21 Uhr
15. Dezember:          10 - 22.30 Uhr
(Lange Einkaufsnacht)

Programm

Das musikalische Rahmenprogramm ist ein wesentliches Element des Stuttgarter Weihnachtsmarktes.

Die täglichen Konzerte im Innenhof des Alten Schlosses sowie auf der Treppe vor dem Rathaus verbreiten festliche Stimmung.