Weihnachtsbaum der Kinderwünsche

Weihnachten ist die Zeit, um Kinderwünsche zu erfüllen.

Darum ergreifen Sie die Gelegenheit und machen Sie sozialbenachteiligten Kindern eine Freude. Denn was gibt es Schöneres als funkelnde Kinderaugen, wenn sich deren Wunsch erfüllt.

Im Foyer des Rathauses wird auch dieses Jahr wieder ein großer Kinderwunschbaum aufgestellt. An diesem hängen ab dem 30. November 1.500 Wunschzettel hilfsbedürftiger Kinder. Bis zum 15. Dezember kann jeder, der ihnen eine Freude bereiten möchte, einen Zettel vom Baum pflücken und das entsprechende Geschenk im Wert von bis zu 30 Euro im Rathaus, Zimmer 142, abgeben. Die große Bescherung erfolgt bereits in der Woche vor Weihnachten.

Auch dieses Mal können sich die Kinder neben Warengeschenken wie etwa Spielsachen und Kleidung einen Gutschein oder eine Patenschaft wünschen. Damit ist zum Beispiel der Jahresbeitrag für einen Sportverein, für den Musikunterricht in einer Musikschule oder auch für einen Schwimmkurs gemeint.

Mit dem Kinderwunschbaum soll Kindern, deren bisheriges Leben von Entbehrungen - und etwa bei Flüchtlingskindern auch von realen Gefahren - gezeichnet ist, zum Weihnachtsfest eine kleine Freude bereitet werden.

 

 

Kinder-Märchenland

Wenn die Mini-Eisenbahn die kleinen Besucher dampfend und laut zischend mit auf ihre Reise durch die Winterlandschaft nimmt, kommen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus. Zudem warten ein Mini-Riesenrad und zwei nostalgische Fahrgeschäfte auf die Jüngsten. Das Kinder-Märchenland auf dem Schlossplatz ist für Familien einen Besuch wert.