Ein Weihnachtsmann auf Schlittenfahrt ziert den schönsten Stand
07.12.2016

Einen Tag nach Nikolaus erwartete fünf Betreiber des Stuttgarter Weihnachtsmarktes ihre ganz persönliche Überraschung – denn sie haben laut dem Urteil der Besucher und einer Jury ihren Stand in der Innenstadt besonders zauberhaft gestaltet. Groß war die Freude bei Christine und Herbert Winkle als sie von ihrem ersten Platz erfuhren. Mit ihrem liebevoll dekorierten Spezialitätenimbiss „Spätzle-Schwob“ stehen sie bereits lange in der Gunst des Publikums weit oben. Doch dass sie nach dem erstmaligen „Titelgewinn“ im vergangenen Jahr, diesen 2016 sogar verteidigen, haben sie so nicht erwartet.

„Der Stand des Ehepaar Winkles und besonders dessen Dach sind ein Blickfang auf dem Schillerplatz. Die winterliche Landschaft mit dem lebensgroßen Weihnachtsmann in seinem Schlitten ist einfach imposant“, zeigte sich Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, beeindruckt. Das Preisgeld von 300 Euro spenden die beiden wie bereits in der Vergangenheit zugunsten der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“.

„Himmlisch schön“ ist der Stand des Zweitplatzierten Linus Feller, der erstmals unter den „Top Fünf“ anzutreffen ist. Auf dessen Dach backt eine Engelsfamilie Plätzchen. Während die „Engel-Mama“ den Teig mit dem Wellholz ausrollt, sind die Kinder damit beschäftigt, die gewünschten Formen auszustechen und diese in den Backofen zu bringen. Nur ein Englein hat es nicht so mit dem Arbeiten und kann sich den heimlichen Griff in die Plätzchendose nicht verkneifen. Geschäftig geht es auch auf dem Dach von Lars und Bastian Schönhofer zu, die erstmals den dritten Platz belegen. Die Bonbons und Pralinen, die sie auf dem Markplatz verkaufen, werden quasi direkt vor Ort in einer Schauproduktion auf dem Dach von drei fleißigen und sich automatisch bewegenden Puppenköchen hergestellt.

Foto: Andreas Kroll (1.v.li.), in.Stuttgart-Geschäftsführer, und Marcus Christen (1.v.re.), in.Stuttgart-Abteilungsleiter, übergeben die Urkunde für den 1. Preis an die stolzen Gewinner – das Ehepaar Christine und Herbert Winkle.

Öffnungszeiten

28. November bis 23. Dezember '18
Montag - Donnerstag:  10 - 21 Uhr
Freitag - Samstag:        10 - 22 Uhr
Sonntag:                       11 - 21 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
28. November:          17 - 21 Uhr
15. Dezember:          10 - 22.30 Uhr
(Lange Einkaufsnacht)

Programm

Das musikalische Rahmenprogramm ist ein wesentliches Element des Stuttgarter Weihnachtsmarktes.

Die täglichen Konzerte im Innenhof des Alten Schlosses sowie auf der Treppe vor dem Rathaus verbreiten festliche Stimmung.